Wien Staatsoper Saison 2016-2017 

Wien Staatsoper: Saison 2016-2017 Premieren

Die Opernpremieren


16. Oktober 2016: „Armide“ von Christoph Willibald Gluck, Dirigent: Marc Minkowski, Regie: Ivan Alexandre

4. Dezember 2016: „Falstaff“ vonGiuseppe Verdi, Dirigent: Zubin Mehta, Regie: David McVicar

5. Februar 2017: „Il Trovatore“ von Giuseppe Verdio, Dirigent: Marco Armiliato, Regie: Daniele Abbado, mit Netrebko und Alagna

30. März 2017: „Parsifal“ von Richard Wagner, Dirigent: Semyon Bychkov, Regie: Alvis Hermanis, mit Nina Stemme als Kundry

18. Juni 2017: „Pelleas et Melisande“ von Claude Debussy, Dirigent: Alain Altinoglu, Regie: Marco Arturo Marelli

Kinderoper

29. Jänner 2017: „Patchwork“ von Tristan Schulze (UA), Dirigent: Witolf Werner, Regie: Silvia Armbruster

Ballett

1. November 2016: Dreiteiliger Abend mit „Balanchine“ zu Georges Bizets „Symphonie in C“ von George Balanchine, „Murmuration“ zu Ezio Bossos Musik von Edwaard

Liang und „Blanc“ (UA) zu Musik von Mikael Karlsson und Frederic Chopin von Daniel Proietto

19. Februar 2017: „Le Pavillon d'Armide“ und „Le Sacre“ von John Neumeier

29. Juni 2017: Nurejew Gala