St.Gallen: Saison 2016-17 

St.Gallen Saison 2016-2017

2015 -16

24.06.16: Massenet: LE CID, im Klosterhof

2016-17

In der kommenden Spielzeit beschäftigt sich das Musiktheater mit der Frage, ob Traumwelten existentiell oder gar gefährlich für uns sind, und geht der Melancholie, der Sehnsucht und der Entstehung von Wunschdenken auf die Spur. Dafür stehen Opern wie Wolfgang Amadeus Mozarts Le nozze di Figaro, Richard Wagners Lohengrin, Giuseppe Verdis Nabucco, Gilbert und Sullivans Operette Der Mikado oder Die Stadt Titipu und die Festspieloper Loreley von Alfredo Catalani auf dem Programm. In der Uraufführung der Oper Annas Maske greifen der St.Galler Komponist David Philip Hefti und der Schweizer Schriftsteller Alain Claude Sulzer die tragische Geschichte der 1910 ermordeten Starsopranistin Anna Suter auf. Seine Musicaltradition setzt das Theater St.Gallen mit der Schweizer Erstaufführung von Tanz der Vampire fort.

17.9.16 LE NOZZE DI FIGARO Januschke/Weber

22.10.16 LOHENGRIN Tausk/Boussard

 

21.1.17 DER MIKADO Brandstätter/Weigner

11.3.17 NABUCCO N.N./Sagi

6.5.17 ANNAS MASKE Tausk/Weingarten

18.2.17 TANZ DER VAMPIRE

23.6.17 LORELEY Blunier/Alden

Wiederaufnahme: TOSCA